Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Meine Internetseite verfolgt das Ziel, umfassend über meine Dienstleistung zu informieren!

 

Es gibt Fragen, die mir immer wieder von meinen Kunden gestellt werden. Damit auch Sie davon profitieren können, habe ich hier die häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt und beantwortet.

 

Sollte es dennoch vorkommen, dass Ihre Frage hier nicht dabei ist, und auch in meiner Internetpräsenz nicht ausreichend beantwortet wird, scheuen Sie bitte nicht mich zu kontaktieren!

 

Ich bin für Kritik, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen immer offen!

 

Ist ein persönliches Treffen im Vorfeld möglich?

Wenn Sie in Kassel oder naher Umgebung wohnen, ist ein Treffen erwünscht und meist ohne Probleme möglich. Kalkulieren Sie hierfür zwischen einer guten halben Stunde bis Stunde ein. Andernfalls besteht auch die Möglichkeit ein verkürztes telefonisches Gespräch zu führen.

Bieten Sie auch professionelle Hochzeitsplanung an?

Ich unterstütze Sie gern mit einer Checkliste (Hochzeitsplaner) und meinen Erfahrungen, die ich durch meine Kunden bisher gesammelt habe. Hierdurch erhalten Sie wertvolle Tipps! Eine professionelle Hochzeitsplanung biete ich nicht an (sog. Weddingplaner bzw. Wedding Planner, die Ihnen einiges an Arbeit abnehmen und Ihnen bei den Vorbereitungen stets zur Seite stehen).

Wie viel Platz benötigen Sie?

Für die mobile Disco wird im Idealfall eine Arbeitsfläche von ca. 3 x 2 m benötigt, da zwei Tische in der Länge nebeneinander aufgestellt werden. Wenn es die Gegebenheiten vor Ort aber nicht zulassen, sind auch andere Aufbauvarianten möglich. Dies muss im Einzelfall geklärt werden. Des Weiteren werden im Raum einige Bodenscheinwerfer verteilt, falls nicht schon etwas vorhanden ist sowie ein paar Stative für die Lautsprecher und Lichtanlagen.

Welche Stromanschlüsse werden benötigt?

Für den DJ-Betrieb ist mindestens ein 230V-Stromkreis mit einer Absicherung von 16A notwendig. Es sollten sich nach Möglichkeit keine fremden Geräte am selben Stromkreis befinden, wie z.B. Kühlschränke, Zapfanlagen oder Catering-Warmhalteplatten. Zwei getrennt voneinander abgesicherte Stromkreise sind optimal. Starkstrom wird erst bei einem Musikevent ab 300 Personen erforderlich.

Wann erfolgt der Auf- und Abbau der Technik?

Damit die DJ-Technik pünktlich bereit steht, erfolgt der Aufbau 1-2 Stunden vor Beginn. In Ausnahmefällen kann auch zu einem anderen Zeitpunkt aufgebaut werden. Der Abbau erfolgt direkt nach der Veranstaltung, wobei zuerst die Lichtanlage abgebaut wird, damit in der Zwischenzeit noch etwas Hintergrundmusik laufen kann. Erst zum Schluss wird die Tonanlage ausgeschaltet und abgebaut.

Wie lange dauert der Auf- und Abbau der Technik?

Der Aufbau dauert je nach Veranstaltungsort etwa 45-90 Minuten. Ausschlaggebend sind z.B. der Transportweg zwischen Auto und DJ-Platz, Kabelverlegung an kritischen Stellen oder die Raum- bzw. Saalgröße. Für den Abbau sollten Sie ca. 30-45 Minuten einplanen.

Kann man Sie z.B. auch als DJ in Göttingen buchen?

Ja, in einem Umkreis von 150 km um Kassel herum, kann man mich buchen! Schauen Sie sich dazu bitte auch die Unterseite DJ-Preise an. Dort wird unter anderem erklärt, ob und wie die Entfernung berechnet wird. Einen groben Überblick liefert die jeweilige PLZ (Göttingen beginnt mit der PLZ 37). Mit Hilfe von Google Maps kann die Entfernung genau berechnet werden. Göttingen ist in diesem Beispiel nur rund 50 km entfernt.

Tipp: Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Partyraum in Kassel oder Umgebung sind, können Sie sich gern unter meinen Referenzen umschauen!

Ist es möglich, Sie als DJ auch ohne Ton- und Lichtanlage zu buchen?

Ja, wenn Sie bereits eine Einrichtung vor Ort haben, ist es grundsätzlich möglich! Jedoch arbeite ich ausschließlich mit den eigenen Zuspielgeräten (Mischpult, CD-Player, MacBook), d.h. für den Anschluss an die Soundanlage müssen lediglich zwei XLR-Kabel (alternativ Cinch) zur Verfügung stehen. Selbstverständlich kann ich in diesem Fall die Verantwortung für die Ton- und Lichtqualität nicht mehr übernehmen.

Muss der Musik-Fragebogen ausgefüllt werden oder geht es auch ohne?

Der Fragebogen hat nur den Zweck, mir Ihre Wunschvorstellung im Vorfeld zu vermitteln. Im Grunde genommen ist er überhaupt nicht erforderlich, da das Musikprogramm der "künstlerischen Freiheit" eines DJ unterliegt und er darüber entscheidet, welche Musik gespielt wird. Ich möchte dennoch gern wissen, welche Musikrichtungen Ihren Wünschen entsprechen und welche nicht, um mich möglichst darauf einzustellen. Selbstverständlich können Sie mir vorab eine Liste mit Ihren Lieblingssongs geben, die ich nach Möglichkeit mit einarbeiten werde. Der Fragebogen ist somit keine Pflicht, sondern dient nur als Hilfestellung.

Dürfen sich unsere Gäste am Veranstaltungsabend Musik wünschen?

Ja, da ich nicht mit einer fertigen Playlist arbeite, sondern auf Ihre Gäste eingehen möchte, sind Musikwünsche immer gern willkommen. Soweit es umsetzbar ist, werde ich die Wünsche sehr kurzfristig erfüllen. Manche Musikwünsche passen für die aktuell tanzende Masse jedoch nicht herein, so dass es in diesem Fall durchaus etwas länger dauern kann. Manchmal kann es sogar vor, dass Musikwünsche nicht in meinem Repertoire vorhanden sind. 

Welche Kleidung tragen Sie am Abend der Veranstaltung?

Ich möchte stets mit angemessener Kleidung präsent sein. Meist trage ich einen légeren Anzug mit einem Hemd ohne Krawatte, um neutral zu bleiben. Bei gehoberen Anlässen oder auf Wunsch ein Anzug mit Krawatte und Weste. Soll es eine sehr lockere Feier werden, ziehe ich mir auch gern einfach eine ordentliche Jeans und ein Polo-Hemd an.

Machen Sie Pausen?

Im Gegensatz zu einer Band, benötige ich keine direkten Spielpausen. Wenn es keine programmbedingten Unterbrechungen gibt, können Sie fortlaufend die Musik genießen. Dies bedeutet jedoch nicht zwangspflichtig, dass ich ununterbrochen am Mischpult stehe. Es kann durchaus vorkommen, dass ich mir zwischendurch mal etwas alkoholfreies zu trinken hole oder einfach nur zur Toilette gehe.

Moderieren Sie auch auf der Feier?

Falls nicht anders gewünscht, ja! In der Regel stelle ich mich vor Tanzbeginn kurz vor, informiere oder unterstütze bei Programmpunkten und bei Bedarf versuche ich Ihre Gäste zum Tanzen zu animieren. Anders als bei Alleinunterhaltern üblich, die oftmals eher viel moderieren, zähle ich mich als DJ zu denen, die eher wenig moderieren. Wenn Sie und Ihre Gäste also am Tanzen und Feiern sind, wird man ausschließlich die Musik hören. Gern können Sie auch einen Ihrer Gäste als Moderator bestimmen. Ein Funkmikrofon steht dafür zur Verfügung.

Welchen Stil bevorzugen Sie beim Auflegen der Musik?

Mein Bestreben ist es, fließende Übergange zu gestalten. Eine Stille zwischen den einzelnen Titeln gibt es also nicht. Um möglichst viele Gäste zu erreichen, wechsle ich häufig mit passenden Songs zwischen den Musikrichtungen. Selten halte ich mich zu lange an einer Musikrichtung auf oder mache zu einem ungünstigen Moment einen Wechsel.

Muss ich GEMA-Gebühren zahlen?

Für öffentliche Veranstaltungen, darunter fallen z.B. Firmenfeiern, sind GEMA-Gebühren pflicht. Eine Playlist (Musikfolgeliste) ist dafür nicht erforderlich. Die Anmeldung bei der GEMA müssen Sie schon vorher erledigen. Bei privaten Veranstaltungen, d.h. Familienfeiern, wie Hochzeit oder Geburtstag, besteht keine GEMA-Pflicht.

Was passiert, wenn Sie kurzfristig ausfallen (z.B. wegen Krankheit)?

Kurz gesagt: Ich sorge nach Möglichkeit für kostenfreien Ersatz! Zunächst wird mein Bekanntenkreis abgefragt, da ich hier die DJs persönlich kenne und demzufolge weiß, wen ich einsetzen würde. Eine Alternative ist der Kontakt zu verschiedenen DJ-Agenturen, den ich in den letzten Jahren aufbauen konnte. Einige von Ihnen agieren sogar bundesweit. Sollte ich gar nicht fündig werden, wird für mich eine Konventionalstrafe fällig. Bis zum heutigen Tage habe ich noch keinen Ausfall zu verzeichnen.

Wie kann ich Sie verbindlich buchen?

Starten Sie eine DJ-Anfrage per E-Mail oder rufen Sie mich direkt an. Wenn der Termin noch zur Verfügung steht und Ihnen mein Angebot zusagt, erhalten Sie von mir eine Vertragsvorlage. Diese füllen Sie aus und senden sie mir unterschrieben zu. Gern können Sie den DJ Vertrag auch bei einem persönlichen Treffen unterzeichnen. Im Anschluss bekommen Sie eine von mir unterschriebene Version für Ihre Unterlagen zurück. Erst dann ist die Buchung Ihres DJ verbindlich.